LRV e.V. Hessisch Lichtenau

  • banner turnier (01).jpg
  • banner turnier (02).jpg
  • banner turnier (03).jpg
  • banner turnier (04).jpg
  • banner turnier (05).jpg
  • banner turnier (06).jpg
  • banner turnier (07).jpg
  • banner turnier (08).jpg
  • banner turnier (09).jpg
  • banner turnier (10).jpg
  • banner turnier (11).jpg
  • banner turnier (12).jpg
  • banner turnier (13).jpg
  • banner turnier (14).jpg
  • banner turnier (15).jpg

Das Wesen des Pferdes wollen wir erfassen, seine Persönlichkeit achten und bei der Ausbildung nicht unterdrücken!

 

Reiner Klimke

***Aktuelles***

Liebe Reiterinnen und Reiter des LRV,

aufgrund des Corona-Virus ist unsere Anlage geschlossen. Natürlich müssen unsere Pferde trotzdem versorgt werden.   Daher dürfen die Einstaller natürlich noch kommen, um ihre Pferde zu versorgen. Wir möchten alle darauf hinweisen, dass den Empfehlungen der FN, die an den Stalltüren aushängen und über den unten stehenden Link einzusehen sind, unbedingt Folge zu leisten ist!

 

Wiederaufnahme des Reitunterrichtes:


Ab 11.05.2020 findet der Unterricht im Schulbetrieb unter bestimmten Voraussetzungen wieder
statt. Für unsere Reitschüler bedeutet dies, dass sie ab nächster Woche wieder zum Unterricht
kommen können. Falls jemand nicht am Unterricht teilnimmt, bitte kurze Nachricht an Janis.
Folgende Dinge sind dabei zwingend notwendig zu beachten:
  - Ein Mindestabstand von 1,5 —2 m zu anderen Personen ist einzuhalten
  - Das Betreten der Sattelkammern und der Stallgebäude außer des Schulpferdestallls ist

     nicht gestattet
  - Die Schulis werden ausschließlich von Janis geputzt
  - Die Kinder tragen während des Aufenthalts auf der Anlage Handschuhe und haben für den Notfall einen Mundschutz bei sich (der beim Reiten nicht getragen werden muss!)
  - Die geltenden behördlichen Hygiene- und Infektionsschutzvorgaben sind unbedingt
    einzuhalten
  - Reitschüler mit Krankheitssymptomen und/oder Fieber dürfen die Anlage nicht betreten
  - Die Reitschüler müssen alt genug sein, die Notwendigkeit der Hygiene- und
    Infektionsschutzmaßnahmen zu verstehen und umzusetzen
  - Falls ein Reitschüler zur Corona-Risikogruppe gehört muss der LRV darüber informiert werden,
    um entsprechend reagieren zu können

 


Longenstunden:
  - Für jeden Reitschüler gibt es für jede Stunde eine feste Uhrzeit Maximal 5 Minuten vor Beginn
    der Stunde auf der Anlage sein (Janis putzt und sattelt das Pony, das gemeinsame Putzen und
    Satteln der Ponys entfällt leider im Moment)
  - pro Kind darf sich maximal eine Begleitperson auf dem Platz aufhalten
  - Sofort nach Beendigung der Reitstunde ist die die Anlage zu verlassen


Abteilungsreiter:
  - Die Reitschüler kommen maximal 15 Minuten vor Beginn der Reitstunde um ihr Pferd/ Pony
    zu satteln. Hier ist besonders darauf zu achten, dass die Abstandsregeln eingehalten werden
    (also am besten die Schulis in der Box satteln), das Sattelzeug wird von Janis in den Stall
    geräumt
  - Das Betreten des Platzes darf nur nach Aufforderung von Janis erfolgen.
  - Sowohl beim Aufstellen zum Auf- und Absteigen sowie beim Reiten ist auf großen
    Sicherheitsabstand zu achten
  - Die Übergabe der Pferde erfolgt von der rechten Seite um möglichst großen Abstand halten zu
    können
  - Muss das Pferd nach der Reitstunde nicht abgesattelt werden ist die Anlage sofort nach
    Beendigung der Reitstunde zu verlassen
  - Bei Unterricht auf dem Platz können die Eltern unter Einhaltung des Abstandes der Reitstunde
    zusehen, das Betreten der Halle ist den Eltern untersagt


Voltigiergruppe:
  - Leider müssen die Voltigierkinder sich noch ein bisschen in Geduld üben, wir geben euch auf
    jeden Fall Bescheid, wenn es auch für euch eine umsetzbare Lösung gibt

Einige informative Links:

  https://www.pferd-aktuell.de/fn/newsticker/fei---fn---dokr/coronavirus-bundesregierung-ordnet-schliessung-von-sportanlagen-an

 

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

 

Anfahrt

O-Ritt 2019

 

Am 22.09.2019 starteten 39 Teilnehmer zu unserem O-Ritt. Dieser stand in diesem Jahr unter dem
 Motto "Grimms Märchen"

 

Bei tollem Wetter und guter Stimmung wurden Fragen und Geschicklichkeitsspiele rund um das 
Thema Märchen von allen super gemeistert. 

 

Unsere Teilnehmer wurden auf der 12 Kilometer langen Strecke mit Brötchen und Kuchen verpflegt.

 

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und Helfern für diesen tollen Tag und die wunderbaren 
Kostüme und freuen uns schon auf das nächste Jahr :-)

 

 

Termine 2020

Termine 1. Halbjahr

Termine 2. Halbjahr